PWK Automotive Gruppe

Das traditionsreiche Presswerk Krefeld ist ein Kind der ersten industriellen Revolution. Gegründet 1898 als Rheinisches Kleineisen- und Stanzwerk Jahn & Holzapfel, das zunächst Schrauben und Muttern für die Eisenbahnindustrie herstellte, entwickelte sich das Unternehmen zum Technologieführer der Kaltmassivumformung, des Gesenkschmiedens und des Aluminiumschmiedens. Heute fertigt PWK Sicherheitsteile für die internationale Automobilindustrie. Neben dem Standort in Krefeld verfügt das Unternehmen über ein Joint Venture mit dem Automobilzulieferer ZF in Frankreich und hat Partnerschaften in China und Indien. Die Bearbeitung der Formteile für Produktkomponenten rund um Bremsen, Stoßdämpfer, Lenkung und Fahrwerk ist 2017 durch die neu gegründete PWK IBEX GmbH weiter ausgebaut worden. In der PWK IBEX gehen die Firmen Gebrüder Kunze GmbH und IBEX Automotive GmbH auf. Durch die neu hinzugewonnenen Standorte im sächsischen Gelenau und in Zittau verfügt PWK über einen erweiterten Maschinenpark sowie über weitere Kapazitäten für die Fertigung. Gemeinsam mit der PWK gehört die PWK IBEX GmbH zukünftig zur neu geformten Unternehmensgruppe PWK Automotive.

Unternehmensfakten
Branche: Automotive
Hauptsitz: Krefeld
Im Portfolio seit: 2017

www.pwk-automotive.com
Beteiligte Fonds
  • CommerzUBAG
  • WeHaCo
  • HF Fonds VII
  • HF Fonds IX
  • HF Fonds X
  • GBK Beteiligungen AG
Zuständige Investment Manager
Zuständiger Vorstand
PWK Automotive Gruppe
Zurück zum Portfolio