WMU Wärmebehandlungsanlagen für Industrie und Umwelttechnik GmbH

Die 1994 gegründete WMU Wärmebehandlungsanlagen für Industrie und Umwelttechnik GmbH ist ein Maschinenbauunternehmen sowie Serviceanbieter für Industrieöfen. Das Angebotsspektrum umfasst die Fertigung von Neuanlagen, die Modernisierung bestehender Hochleistungsöfen sowie Service- und Wartungsleistungen für Anlagen auch anderer Anbieter. Die breit diversifizierte Kundschaft stammt aus unterschiedlichen Industriezweigen auf der ganzen Welt. Seit 2001 verstärkt die Schwestergesellschaft GFT am Firmensitz in Bönen die Marktposition. Die dort bereits vorhandenen Ofenanlagen nutzt das Unternehmen für Versuchsreihen und Prozesse, um kundenspezifische Lösungen entwickeln zu können. Als technologisch getriebenes Unternehmen verfügt WMU auch über eigene Patente. Mit dem Eigenkapitalpartner HANNOVER Finanz realisierte das Unternehmen seine Nachfolgeregelung.

Unternehmensfakten
Branche: Maschinen-/Anlagenbau
Hauptsitz: Bönen
Im Portfolio seit: 2017

www.wmu-gmbh.de
Beteiligte Fonds
  • Commerz UBAG
  • WeHaCo
  • HF Fonds VII
  • HF FondsIX
  • HF Fonds X
Zuständige Investment Manager
Zuständiger Vorstand
WMU Wärmebehandlungsanlagen für Industrie und Umwelttechnik GmbH
Zurück zum Portfolio