Nachfolge / MBO / MBI - Stabübergabe an die Zukunft

Mittelständische Unternehmer - besonders Inhaber von Familienunternehmen - haben sich ihrer Firma und ihrer Branche oft mit Leib und Seele verschrieben. Ein in die Zukunft denkender Unternehmer plant jedoch auch für die Zeit seines Ausscheidens aus der Firma. Dabei muss er sowohl die Nachfolge innerhalb der Unternehmerfamilie als auch andere Lösungen in Betracht ziehen. Für eine kompetente und vertrauensvolle Regelung der Unternehmensnachfolge bietet sich die Zusammenarbeit mit einem Eigenkapitalpartner wie HANNOVER Finanz an.

Oft ist eine Nachfolgeregelung innerhalb der Unternehmerfamilie nicht möglich. Ein Management-Buy-out ermöglicht es dem Unternehmer, das im Unternehmen vorhandene Management einzubeziehen. Mit Unterstützung einer Beteiligungsgesellschaft wie der HANNOVER Finanz kann das Management das Unternehmen erwerben und selbst zum Unternehmer werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die neuen Inhaber sind mit der Firma bereits durch langjährige Mitarbeit vertraut und kennen deren Stärken, Potenziale und Ziele.

Bei einem Management-Buy-in wird das Unternehmen durch ein externes Management mit Unterstützung eines Eigenkapitalpartners übernommen. Bei allen genannten Nachfolgevarianten verfügt die HANNOVER Finanz Gruppe über eine umfangreiche und langjährige Erfahrung. Die neuen Unternehmer werden neben dem Eigenkapital auch mit Management-Know-how unterstützt und profitieren vom Netzwerk des Finanzinvestors.

Beispiele für erfolgreiche Nachfolgeregelungen mit Unterstützung der HANNOVER Finanz sind die Eschenbach Optik GmbH, die Willy Vogel AG sowie die Vorbereitung der Nachfolge bei der Franz Ziener GmbH & Co. KG. Weitere Beispiele finden Sie unter Portfolio.

Fallbeispiele

Vorbereitung der Nachfolge:
Franz Ziener GmbH & Co. KG

Nachfolge, Rückkauf der Anteile durch die Familie:
BÜFA GmbH & Co. KG

Nachfolge durch MBO/MBI:
Eschenbach Optik GmbH

Nachfolge/Verkauf an einen Strategen:
Willy Vogel AG