Fallbeispiele

Die Eigenkapitalpartnerschaft - ein Gewinn für alle Beteiligten: Ganz gleich, ob es sich um eine Wachstumsfinanzierung, die Herauslösung aus einem Konzern oder eine Unternehmensnachfolge handelt - das Team der HANNOVER Finanz erarbeitet gemeinsam mit dem Unternehmer maßgeschneiderte Beteiligungsmodelle, die so individuell sind wie die Unternehmen selbst.

aleo solar

aleo solar

2001 gründet Jakobus Smit mit Partnern aleo solar. Der Ökonom gewinnt 32 Kommanditisten und baut die modernste Produktion für Fotovoltaikanlagen auf. Mit einem maßgeschneiderten Konzept der HANNOVER Finanz gelingt der Gesellschafterwechsel.
BÜFA

BÜFA

Dank einer klugen Finanzstrategie überbrückt das 1883 gegründete Familienunternehmen BÜFA über 18 Jahre hinweg eine Lücke in der Unternehmensnachfolge. Gemeinsam mit der HANNOVER Finanz sichert die Familie weiteres Wachstum und den Rückkauf aller Anteile.
Eschenbach

Eschenbach

1913 gründet der Kaufmann Josef Eschenbach ein Handelsunternehmen für Sehhilfen. Sohn und Enkel bauen die Firma zum Marktführer für Brillenfassungen und Fernsichtprodukte aus. HANNOVER Finanz unterstützt den Umbau in ein Management geführtes Unternehmen.
Rossmann

Rossmann

Eine einzige Drogerie in Hannover und die Idee des Unternehmers Dirk Roßmann waren 1972 die Keimzelle der Rossmann Drogeriemärkte. Er gilt als Erfinder der Drogerieketten und sein Unternehmen als vorbildliches Beispiel für starkes und stetiges Wachstum.
Schrack Technik

Schrack Technik

Schrack Technik ging aus der Schrack AG hervor, einem 1920 gegründeten Familienunternehmen. Nach Veräußerung gehört Schrack Technik zum französischen Rexel Konzern und wird nach der Herauslösung wieder zum eigenständigen Mittelständler.
technotrans

technotrans

„Da ist Potenzial drin“, heißt es oft, wenn ein Unternehmer weiß, wie er sein Unternehmen mit guten Ideen zum Blühen und Wachsen bringen kann. technotrans schaffte nach einem Gesellschafterwechsel mit Unterstützung der HANNOVER Finanz den Sprung an die Börse.
Willy Vogel AG

Willy Vogel AG

1929 gründet der autobegeisterte Willy Vogel die gleichnamige Firma. Sie ist heute Marktführer für Zentralschmiertechnik sowie Spezialanbieter von Flüssigkeitspumpen. HANNOVER Finanz unterstützt das Unternehmen bei der Nachfolgeregelung.