Hannoversche Allgemeine Zeitung: Börsengang nicht ausgeschlossen

22.06.2006

Hannover

Nach dem Verkauf der früheren Krupp-Druckereibetriebe an die Beteiligungsgesellschaft HANNOVER Finanz soll das Unternehmen weiter wachsen. "Wir schließen Zukäufe nicht aus", sagte HANNOVER Finanz Chef Albrecht Hertz-Eichenrode am Mittwoch in Essen. Auch ein Börsengang sei möglich.

Artikel HAZ vom 22.06.2006 | 35 kb