Gemeinsam Erfolg wagen - Unternehmer ziehen Bilanz

Unternehmer berichten über ihre Erfahrungen mit ihrem Eigenkapitalpartner. Hier finden Sie Zitate und Reportagen über mittelständische Unternehmen sowie deren Partnerschaft mit der HANNOVER Finanz.

Jan Wuppermann

Gesellschafter der BÜFA GmbH & Co. KG

„Nach dem Tod des Patriarchen Johann Dietrich Kolwey im Jahr 1966, der seinerzeit das Unternehmen von den Gründern Ludwig Büsing und Friedrich Fasch übernommen hatte, wurden seine beiden Enkel alleinige Gesellschafter. 1994 stieg dann der mehrheitlich beteiligte Enkel aus. Seine Schwester erhöhte ihre bisherige Minderheitsbeteiligung zunächst auf 54 Prozent. (…) Die HANNOVER Finanz als Minderheitsgesellschafter hat uns die Zeit gegeben, das Unternehmen nach und nach wieder in die Familienhand zurückzuführen und auch die Nachfolge in unserem Management-Team zu meistern.“

Lutz Goebel

Geschäftsführender Gesellschafter der Henkelhausen GmbH & Co. KG

„Mit einem langfristig ausgerichteten Eigenkapitalpartner wie der HANNOVER Finanz Gruppe habe ich den Rückhalt, den ich für die Weiterentwicklung des Unternehmens brauche. Besonders die persönliche Betreuung durch dieselben Personen ist für einen mittelständischen Betrieb sehr wichtig. Die Kostentransparenz, die eine Beteiligungsgesellschaft verlangt, ist dabei selbstverständlich und hilfreich.“

Dirk Roßmann

Geschäftsführender Gesellschafter der Dirk Rossmann GmbH

„Der Entschluss, einen kapitalkräftigen Partner zu beteiligen, war für mich eine nahe liegende Konsequenz aus der raschen Expansion. Meine einmal getroffene Entscheidung, die HANNOVER Finanz zum Partner meines Unternehmens zu machen, habe ich aus wirtschaftlicher wie auch aus menschlicher Sicht nie bereut.“ 

Unternehmensgeschichten

Biesterfeld AG

Was 1906 als Salzhandel begann, ist heute ein weltweit operierender Distributeur für Chemikalien und Kunststoffe. Zum Selbstverständnis des Familienunternehmens gehört die Steuerung der Unternehmensgruppe durch externes Management sowie eine vorausschauende Finanzstrategie. Das Wachstum des Unternehmens basiert auch auf Werten wie Verlässlichkeit und Kontinuität. Gemeinsam mit der HANNOVER Finanz Gruppe, die Ende 2014 ihre stille Beteiligung in eine Minderheitsbeteiligung wandelte, gestaltet Biesterfeld die weitere strategische Entwicklung.

Unternehmensgeschichte Biesterfeld 2014 (354 KB - PDF)

BÜFA GmbH & Co. KG

Die riesigen Tanks der BÜFA GmbH & Co. KG sind wie auch die Auftragsbücher gut gefüllt. Tausende Liter von Reaktionsharzen, Polyurethanen oder Reinigungsprodukten stehen für die Auslieferung und zur Herstellung zukünftiger Produkte bereit. Das Unternehmen gilt als Spezialist und Trendsetter rund um Werkstoffe für die chemische Industrie. Gemeinsam mit HANNOVER Finanz sichert BÜFA das weitere Wachstum und die Unternehmensnachfolge in der Familie. 2015 gelingt BÜFA der Rückkauf aller Anteile.

Unternehmensgeschichte BÜFA GmbH & Co. KG 2005 (PDF)

CemeCon AG

Seit 1986 widmet sich die CemeCon AG der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsbeschichtungen für Zerspanwerkzeuge. Mit der selbst entwickelten Diamantbeschichtungstechnik kann das Würselener Unternehmen äußerst harte sowie besonders glatte und haftfeste Beschichtungen anbieten. Namhafte Unternehmen aus der Medizintechnik, der Luftfahrt- und Automobilzulieferindustrie zählen zu den Kunden. Mit Beteiligungskapital stärkt CemeCon ihre finanzielle Basis und sorgt für Sicherheit in einer von der Finanzkrise geprägten Zeit. Das Unternehmen entwickelt sich kontinuierlich besser als geplant und kann 2015 seine Anteile zurückkaufen.

Unternehmensgeschichte CemeCon AG 2012 (PDF)

ECOROLL AG Werkzeugtechnik

Rund 50 Patente für Werkzeuge zum Glatt- und Festwalzen von metallischen Oberflächen hält die ECOROLL AG Werkzeugtechnik. Verschiedenste Bauteile auf der ganzen Welt laufen durch die Erfindungen des Weltmarktführers problemlos rund. Das Unternehmen nutzt das Beteiligungskapital für die Unternehmensnachfolge und die Expansion in neue Märkte. Die Partnerschaft mit HANNOVER Finanz dauert bis 2012.

Unternehmensgeschichte ECOROLL AG Werkzeugtechnik 2005 (PDF)

FAIST ChemTec Holding GmbH

Die FAIST ChemTec hat sich dem Lärmschutz verschrieben. An fünf internationalen Standorten entwickelt und produziert die Firma akustisch wirksame Produkte gegen Körperschall, also den Lärm in Maschinen und Fahrzeugen. Auch die Bauindustrie nutzt FAIST-Spezialabdichtungssysteme. Die Keimzelle bilden die 1895 in Worms gegründete Firma Waigel und die 1904 gegründete, auf Dämmung spezialisierte Firma FAIST, die später zur AKsys-Gruppe gehörten. Im Jahr 2010 erlangt FAIST die Unabhängigkeit mithilfe von Beteiligungskapital zurück. Die Partnerschaft mit HANNOVER Finanz dauert bis 2015.

Unternehmensgeschichte FAIST ChemTec Holding GmbH 2011 (PDF)

Franz Ziener GmbH & Co. KG

Die 1946 gegründete Franz Ziener GmbH & Co. KG gilt in Europa als Marktführer für Wintersporthandschuhe und zählt in Deutschland zu den größten Herstellern von Wintertextilien. Mit Beteiligungskapital sichert das Familienunternehmen seine Pläne für die Nachfolgeregelung und weiteres Wachstum.

Unternehmensgeschichte Franz Ziener GmbH & Co. KG 2012 (PDF)

GETI WILBA GmbH & Co. KG

Die GETI WILBA GmbH & Co. KG ist Spezialist für tiefgekühltes Hühnerfleisch, Wild und Tiefkühlfertiggerichte aller Art. Auf dem Gebiet der Wildverarbeitung gilt das Unternehmen als Kapazität. Entstanden aus zwei Familienunternehmen, kocht der Tiefkühlspezialist mit seiner über 50-jährigen Erfahrung tagtäglich tausende verschiedener Gerichte bester Qualität. Trotz seiner Übernahme durch Schöller und Nestlé bewahrte der Betrieb seine mittelständische Struktur. Nach der Loslösung und dem Sprung in die Selbstständigkeit im Jahr 2008 will das Unternehmen durch Innovationen und gezielte Akquisitionen wachsen.

Unternehmensgeschichte GETI WILBA GmbH & Co. KG 2009 (PDF)

Henkelhausen Holding GmbH & Co. KG

Die Anpassung von Antriebssystemen und Motoren für den Einsatz in Schiffen, Bahnanlagen oder Blockheizkraftwerken ist die Kernkompetenz der Henkelhausen GmbH & Co. KG. Das Unternehmen hat sich als Problemlöser und Motorenveredler einen Namen bei Konzernen und Spezialanbietern gemacht. Das Beteiligungskapital gibt dem Unternehmen Handlungsfreiheit für die strategische Entwicklung. Mit Unterstützung der HANNOVER Finanz Gruppe konnte Henkelhausen einen Gesellschafterwechsel meistern. Die Partnerschaft mit der HANNOVER Finanz dauert bis 2014.

Unternehmensgeschichte Henkelhausen Holding GmbH & Co 2008 (PDF)

Hirschvogel Holding GmbH

Die Hirschvogel Automotive Group mit ihrem Stammwerk in Denklingen gehört zu den weltweit größten und modernsten Unternehmen für Massivumformung. Mit guten Ideen und der Urgewalt der Warm-, Halbwarm- und Kaltumformung von Stahl und Aluminium und der anschließenden Bearbeitung stellt die Firma Bauteile für die Automobilzulieferindustrie her. Das ‚Who is Who‘ der Branche geht dort ein und aus. Die Produkte des Familienunternehmens finden sich in nahezu jedem Auto. Das Beteiligungskapital nutzt das Unternehmen zur Stärkung seiner Eigenkapitalbasis. Die Partnerschaft mit HANNOVER Finanz dauert bis 2015.

Unternehmensgeschichte Hirschvogel Holding GmbH 2010 (PDF)

Koller Gruppe

Mit durchdachten Lösungen im Werkzeugbau, im Kunststoffspritzguss und vor allem mit neuen Ideen im Leichtbausegmenthat sich die Koller-Gruppe einen Spitzenplatz als erfindungsreicher Problemlöser und Partner der Automobilindustrieerobert. Seit der Gründung durch die Gebrüder Max und Thomas Koller 1994 ist das Unternehmen stetiggewachsen und steuert von Dietfurt aus die Zusammenarbeit mit international agierenden Automobilherstellern.Beteiligungskapitalnutzt das Unternehmen für zukünftiges Wachstum und den Ausbau neuer Standorte.

Unternehmensgeschichte Koller Gruppe (242 KB -PDF)

LÜCK Holding GmbH

Die 1965 gegründete LÜCK Gruppe ist aus einem kleinen Familienbetrieb entstanden. Heute ist das Unternehmen in den Bereichen der klassischen Gebäudetechnik tätig und vor allem für gewerbliche Kunden bundesweiter Ansprechpartner. Dabei setzt die Gruppe auf neueste Zukunftstechnologien und modernste Technik. Das Beteiligungskapital nutzt die LÜCK Gruppe für das Wachstum in ihren Leistungsbereichen und die regionale Ausdehnung durch Zukäufe.

Unternehmensgeschichte LÜCK Holding GmbH 2013 (PDF)

Mackprang Holding GmbH & Co. KG/Schlemmer Group

Die Schlemmer Group, Entwickler von Kabelschutzsystemen und Verbindungselementen für Kabel, ist ein weltweit agierender Hersteller für internationale Automobil- und Industriekonzerne. Das Beteiligungskapital verhilft dem 1954 gegründeten Technologieunternehmen zur Unabhängigkeit und ermöglicht weiteres Wachstum sowie Zukäufe und die Eroberung neuer Märkte.

Unternehmensgeschichte Mackprang/Schlemmer Group 2013 (PDF)

Markenfilm GmbH & Co. KG

Bald 50 Jahre hält die Markenfilm GmbH & Co. KG ihre Spitzenposition in der Werbebranche. Mit ihrer Kreativität hat sie Werbegeschichte geschrieben und zahlreiche Preise gewonnen – darunter viele goldene Löwen, die begehrte Trophäe aller Werber beim renommierten International Advertising Festival in Cannes. Mit Beteiligungskapital stützt das Unternehmen seine Nachfolgeplanung.

Unternehmensgeschichte Markenfilm GmbH & Co. KG 2005 (PDF)

Media-Concept Bürobedarf GmbH

Die Media-Concept GmbH ist ein führender Onlinehändler für Tinte, Toner und Drucker sowie für Bürobedarf und bedient inzwischen über vier Millionen Kunden in Europa über verschiedene Onlineshops - in Deutschland beispielsweise unter der Marke prindo. Künftig wird das Angebot über die "Cloud" die direkte Vernetzung der prindo-Seite mit den Menschen und ihren Bürogeräten ermöglichen. Seit der Gründung im Jahr 2002 ist der Onliner kontinuierlich gewachsen. Beteiligungskapital nutzt das Unternehmen für die Nachfolgelösung und das Wachstum.

Unternehmensgeschichte Media-Concept Bürobedarf GmbH 2017(PDF - 262 KB)

melvo GmbH

Wenn Magazine die Schuh-Trends der nächsten Saison präsentieren, steht die melvo GmbH mit den neuen Modefarben längst bereit. Der Hersteller von Schuhpflegemitteln und Schuhzubehör entwickelt seine riesige Auswahl an Farbtönen ständig weiter. Die HANNOVER Finanz Gruppe unterstützt das damalige Management bei der Herauslösung aus dem Konzern und finanziert den Management-Buy-out. Die Partnerschaft mit HANNOVER Finanz dauert bis 2008.

Unternehmensgeschichte melvo GmbH 2006 (PDF)

MOESCHTER GROUP Holding GmbH & Co. KG

Mit einem sicheren Gespür für Innovationen hat sich die MOESCHTER Gruppe mit ihren Hochleistungswerkstoffen einen Namen als Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Präzisionsbauteilen, Isolierungen und Komponenten erarbeitet. Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 ist die Gruppe inzwischen nicht nur zum Partner der Automobilindustrie und des Maschinen- und Anlagenbaus, sondern auch zum Impulsgeber für die Dentaltechnik und andere Industrien geworden. Mit Beteiligungskapital hat die Gruppe ihre Nachfolgelösung realisiert.

Unternehmensgeschichte MOESCHTER GROUP GmbH & Co. KG 2017 (PDF - 148 KB)

MPA Pharma GmbH

Robin Hood der Apotheker, Ärzte und Krankenkassen wird MPA Pharma gemeinsam mit anderen Branchenvertretern oft genannt. Der Reimport von Arzneimitteln ermöglicht günstige Preise, die durch die unterschiedliche Gesundheitspolitik in anderen Ländern entstehen. Das Beteiligungskapital bietet Rückhalt für den Aufbau neuer Standorte in Deutschland.

Unternehmensgeschichte MPA Pharma GmbH 2005 (PDF)

Overlack AG

Die 1922 von den Gebrüdern Heinrich und Lutz Overlack gegründete Overlack AG ist ein Familienunternehmenin der dritten Generation. Ursprünglich belieferte der Mönchengladbacher Chemiekaliendistributor die örtlicheTextilindustrie und Industriekunden in der Region mit chemischen Rohstoffen. Heute ist das Unternehmen mit38 Standorten in 18 Ländern präsent. Das Beteiligungskapital nutzt die Overlack Gruppe für Zukäufe und sichertdadurch nicht nur ihr nachhaltiges Wachstum, sondern auch die eigene Unabhängigkeit.

Unternehmensgeschichte Overlack (128 KB - PDF)

Raith GmbH

Als erstes Unternehmen der Welt bringt die Raith GmbH einen „elektronischen Bleistift“ namens ELPHY für die Mikro- und Nanotechnologie auf den Markt. Weitere Werkzeuge zur Herstellung kleinster Strukturen sowie zur Fehleranalyse in der Halbleiterindustrie festigen den Ruf des Unternehmens als erste Adresse. Forschungsunternehmen und Hightechschmieden in allen Kontinenten bestellen bei Raith. Das Unternehmen nutzt Beteiligungskapital für die weitere Internationalisierung und feierte 2005 sein 25-jähriges Jubiläum.

Unternehmensgeschichte Raith GmbH 2005 (PDF)

RUNNERS POINT Warenhandelsgesellschaft mbH

Mit der 100-prozentigen Übernahme aller Anteile durch das börsennotierte US-Unternehmen Foot Locker Inc. hat RUNNERS POINT gut ein Jahr vor dem 30. Geburtstag ein neues Zuhause gefunden. Weiteres Wachstum unter dem Dach einer größeren Firma war eines der möglichen Ziele des 1984 im damaligen Karstadt-Konzern gegründeten Laufschuhfachhändlers. 2005 wagten Harald Wittig und Otto Hurler gemeinsam mit HANNOVER Finanz den Schritt in die Eigenständigkeit. Die beiden Geschäftsführer blicken zurück auf eine Zeit erfolgreichen Wachstums und auf eine gute Partnerschaft.

Unternehmensgeschichte RUNNERS POINT Warenhandelsgesellschaft mbH 2012 (PDF)

Simplon Fahrrad GmbH

Das 1961 von Josef Hämmerle und seinem Sohn Kurt gegründete österreichische Familienunternehmen SIMPLON ist heute weltweit bekannt für hochwertige Premiumfahrräder. Das sprichwörtliche Rad selbst haben die Familie Hämmerle und ihre Mitarbeiter zwar nicht neu erfunden - dafür aber individuell zusammenstellbareFahrräder aus Aluminium und Carbon. So ist im kleinen Ort Hard bei Bregenz am Bodensee eine Traditionsmarke mit Kultfaktor herangewachsen. Beteiligungskapitalnutzt das Unternehmen für die weitere Expansion.

Unternehmensgeschichte Simplon 2014 (195 KB - PDF)