Mediathek

HANNOVER Finanz. Der Film.

In den Hauptrollen: Unternehmer, die über die Zusammenarbeit mit ihrem Eigenkapitalpartner berichten und das HANNOVER Finanz-Team. Goetz Hertz-Eichenrode, Sprecher des Vorstands, erzählt die Geschichte der Beteiligungsgesellschaft, die sein Vater 1979 zusammen mit dem HDI-Konzern gründete und stellt die HANNOVER Finanz von heute vor. (6:47 Minuten)


Unternehmer ziehen Bilanz...

ROSSMANN

Eine der ersten und sehr erfolgreichen Beteiligungen der HANNOVER Finanz Gruppe war das Investment in die Firma ROSSMANN. Der Inhaber Dirk Roßmann erinnert sich gemeinsam mit Albrecht Hertz-Eichenrode, dem 2019 verstorbenen  Gründer der HANNOVER Finanz, Goetz Hertz-Eichenrode, dem Vorstandssprecher des Private-Equity-Unternehmens sowie Raoul Roßmann, Geschäftsführer der Dirk Rossmann GmbH. (4:49 Minuten)


OQEMA AG

Peter Overlack, Vorstandsvorsitzender und Eigentümer der OQEMA AG erzählt die Geschichte seines Unternehmens und berichtet über die Buy-and-Build Strategie, die er seit 2014 gemeinsam mit der HANNOVER Finanz realisiert. Die 1922 von den Gebrüdern Heinrich und Lutz Overlack gegründete OQEMA AG, vormals Overlack AG, ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Ursprünglich belieferte der Mönchengladbacher Chemiekaliendistributor die örtliche Textilindustrie und Industriekunden in der Region mit chemischen Rohstoffen. Heute ist das Unternehmen mit 40 Standorten in 18 Ländern präsent. Das Beteiligungskapital nutzt die OQEMA Gruppe für Zukäufe und sichert dadurch nicht nur ihr nachhaltiges Wachstum, sondern auch die eigene Unabhängigkeit. (4:49 Minuten)


ATEC Pharmatechnik GmbH

Hans-Werner Mumm, Die 1996 nahe Flensburg gegründete Atec Pharmatechnik GmbH ist heute einer der weltweit führenden Hersteller von Komponenten für Anlagen der weltweit tätigen Pharmakonzerne. Der Gründer und Erfinder Hans-Werner Mumm erzählt hier, wie sein Unternehmen zum Problemlöser für die Pharmaindustrie geworden ist. Die wichtigste Erfindung und gleichzeitig das „Brot- und Butter“-Produkt des Anlagenbauers ist die Stopfenwaschmaschine, die bei der sterilen Abfüllung von Arzneimitteln in Pharmaproduktionsanlagen zum Einsatz kommt. Heute unterhält das Unternehmen Vertriebsstandorte in über 13 Ländern, und beliefert das „Who is Who“ der internationalen pharmazeutischen Industrie. Gemeinsam mit der HANNOVER Finanz will das Unternehmen weiteres Wachstum und langfristig die Nachfolge realisieren.. (4:37 Minuten)


ATEC Pharmatechnik GmbH (EN)

English version // Hans-Werner Mumm, Atec Pharmatechnik, founded near Flensburg in 1996, is now one of the leading component manufacturers for plants operated by pharmaceutical companies worldwide. Founder and inventor Hans-Werner Mumm tells us here how his company became a problem solver for “Big Pharma”. The most important invention and the company’s “bread and butter” product is the stopper washing machine, used for the sterile packaging of drugs in pharmaceutical production plants. Today, the company has sales offices in over 13 countries and supplies the “Who’s Who” of the international pharmaceutical industry. Together with HANNOVER Finanz, the company is aiming at further growth and securing its long-term succession. 


MOESCHTER GROUP Holding GmbH & Co. KG

Jürgen Möschter hat sich frühzeitig Gedanken zur Zukunft seiner 1992 gegründeten MOESCHTER Gruppe gemacht. Da sich eine Nachfolge aus der Unternehmerfamilie heraus nicht ergab, machte der Gründer sein langjähriges Management zum Nachfolger und ermöglichte 2016 mit Unterstützung der HANNOVER Finanz den Management-Buy-out. Jürgen Möschter begleitet das Unternehmen weiterhin aus der Gesellschafterposition heraus. Die MOESCHTER Gruppe hat sich seit ihrer Gründung mit ihren Hochleistungswerkstoffen und innovativen Ideen einen Namen als Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Präzisionsbauteilen, Isolierungen und Komponenten erarbeitet. Die Gruppe ist Partner der Automobilindustrie und des Maschinen- und Anlagenbaus sowie auch anderer Industrien.  (4:45 Minuten)


MPA Pharma GmbH

Hans Joachim Oltersdorf, Gesellschafter bei MPA Pharma, Aufsichtsratsmitglied und ehemaliger CFO der Fielmann AG und sein Sohn Dirk Oltersdorf, Geschäftsführender Gesellschafter der MPA Pharma, berichten darüber, wie es nach der zehnjährigen Beteiligung der HANNOVER Finanz an der Firma Fielmann zur Beteiligung an der MPA Pharma kam. Der Arzneimittelhändler gehört seit 1998 zum Portfolio der HANNOVER Finanz und damit zu den Beteiligungen mit einer überdurchschnittlich langen Haltedauer. Das Unternehmen startete 1982 mit der Idee durch, Arzneimittel zu einem günstigeren Preis als üblich anzubieten. Ähnlich wie bei Fielmann, wo Brillen für alle günstig und gut gestaltet zu haben sind, bot sich durch den Reimport im Arzneimittelmarkt für Günter Fielmann die Chance erneut der Preisbrecher in einer Branche zu sein. Heute ist die Familie Fielmann nach wie vor Mehrheitsgesellschafter, HANNOVER Finanz und die Familie Oltersdorf sind Minderheitsgesellschafter.  (4:02 Minuten) 


ACHAT

Philipp von Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der ACHAT Hotel- und Immobilienbetriebs GmbH, über seinen Management-Buy-in und die Zusammenarbeit mit HANNOVER Finanz: „ Die ACHAT-Gruppe ist eine deutsche Hotelbetreibergesellschaft, die schon seit 1991 im deutschen und europäischen Markt aktiv ist und seitdem kontinuierlich wächst. Die Übernahme der Geschäftsführung und auch meine Beteiligung sind ein klares Commitment meinerseits gegenüber der HANNOVER Finanz, den ACHAT-Mitarbeitern und unseren externen Partnern. Für uns ist es wichtig, einen Investor im Hintergrund zu haben, der für uns immer erreichbar ist, mit uns die großen strategischen Ziele diskutiert und uns ansonsten die operative Freiheit lässt.“ (4:26 Minuten)


Willy Vogel AG/ SKF Lubrication Systems Germany GmbH

Die Nachfolgeregelung der Willy Vogel AG, die seit 2004 als eigenständiges Unternehmen zur schwedischen SKF Gruppe gehört, ist eine gelungene Stabübergabe an die Zukunft. Der heutige Geschäftsführer Volker Pieschel blickt gemeinsam mit HANNOVER Finanz-Vorstand Jürgen von Wendorff zurück: 
1929 gründet der autobegeisterte Willy Vogel die gleichnamige Firma, die heute Marktführer für Zentralschmiertechnik für Maschinen, Anlagen, Nutz- und Schienenfahrzeuge, sowie Spezialanbieter von Flüssigkeitspumpen ist. Seine Witwe entschließt sich 1988 mit 89 Jahren, die Nachfolge zu regeln. Gemeinsam mit der HANNOVER Finanz Gruppe, die zusagt, das Unternehmen nicht zu ihren Lebzeiten zu veräußern, wagt das Management im Rahmen eines Management-Buy-out den Schritt ins Unternehmertum. Lotte Vogel, die bis zu Ihrem Tod weiterhin regen Anteil an der Weiterentwicklung der Firma nimmt, wird 104 Jahre alt. Nach 16 Jahren Partnerschaft erfolgt der gemeinsame Verkauf aller Anteile an die SKF Gruppe, die weltweiter Marktführer im Bereich Wälzlager, Kugellager und Dichtungen ist. (7:49 Minuten) 


Was die Investoren sagen…

Hannover Rück

Hauptsächlich Versicherungen, berufsständische Versorgungswerke aber auch Banken zählen zu den Investoren der HANNOVER Finanz Gruppe. Die Hannover Rück, drittgrößter Rückversicherer der Welt, ist nicht nur Investor in zwei der von HANNOVER Finanz verwalteten Fonds, sondern gleichzeitig der wichtigste Gesellschafter und hält ebenso wie das Management der HANNOVER Finanz 28 Prozent der Anteile. Der ehemalige Hannover Rück-Finanzvorstand (bis 2020) Roland Vogel, der ab 2020 auch den Vorsitzenden des Beirats beim Eigenkapitalpartner stellte und seit 2021 stellvertretender Beiratsvorsitzender ist, spricht hier über die Vorteile, die eine Gesellschaft wie die Hannover Rück für ihre Versicherten aus dem Investment in die Fonds der HANNOVER Finanz zieht. (3:29 Minuten)